Home |  Impressum |  Kontakt

    Geschichte 


In der 'Eintracht' eröffnete Anton Schwitter Starrberg, am 21. Februar 1948  eine Orientierungs-Versammlung zum Thema:
"Ein Jodlerklub in Benken Ja oder Nein?." Man stimmte mit "JA" und am 3. Juli 1948 (vor 73 Jahren) dem offiziellen Geburtstag, des Jodlerklubs trafen sich 18 Männer im Rest. "Rössli" und setzten ihre Unterschrift hinter die Statuten.
Der Klub entwickelte von Anfang an ein reges Vereinsleben und trat auch schon im ersten Jahr mit Jodelliedern vors Publikum.
Auch begann man die schöne Tradition, jeweils am Krankensonntag im Spital Uznach, den kranken Mitmenschen ein Ständchen zu bringen.

   Jodlerabend 1950 mit 'Bergheimat'

Wie in jedem Verein gab es Höhen und Tiefen; ja der Klub stand einige Male gefährlich Nahe vor der Auflösung.
Da gilt es einem Mann besonders zu danken: Edmund Ziegler, Metzger und später Wirt vom Rest. Rössli. Dank seiner Liebe zum Jodlerlied und zum Jodlerklub Benken wurde das Vereinsschiff vor dem Versinken bewahrt. Edmund wurde 1966 zum Ehrenpräsidenten ernannt.


  Der Jodllerklub Benken im Jahre 1967


Am Trachtensonntag der geistliche Herr? Pater Siegward
(Hans Kühne, Hans Meier, Reinhard Glaus, Franz Schuler, Hans Ballmann)

Zu erwähnen gibt es auch den langjährigen Dirigenten Christopf Mark.
Er wirkte ab 1958 beim Klub als Aushilfe(!),weil es Ihm so gut gefiel.
1964 wurde er als Dirigent des Jodlerklubs gewählt und leitete den Verein 29 Jahre bis 1987.
Für seine Treue und liebe zum Jodlerklub wurde Ihm 1978 die Ehrenmitgliedschaft erteilt.

Ebenfalls grosse bleibende Verdienste um den Jodlerklub Benken erwarb sich Simon Ziegler-Good.
Über 20 Jahren (1976-1998) stand er als Präsident dem Verein vor und führte daneben auch noch an den Theateraufführungen Regie. Diese Theatervorführungen an den jährlichen Jodlerabenden haben ebenfalls eine lange Tradition.

Der Klub besuchte auch immer wieder Jodlerfeste; von Glarus (NOSJV) 1992 und von Frauenfeld (eidgenössisches Fest) 1999 konnte man sogar mit der Höchstnote heimkehren!

Die folgenden Präsidenten und Dirigenten haben die Geschichte des Jodlerklubs Benken nachhaltig geprägt:

Präsidenten                      Dirigenten


1948-1952  Edmund Ziegler  1948          Gallus Schenk 
1953          Franz Romer 1948-1955  Anton Hofstetter
1953-1955  Kägi Felix 1955-1958  Heinrich Schoch 
1955-1957  Edmund Ziegler 1958-1986  Christopf Mark
1958-1960  Herbert Dönni 1987-1994  Fredi Brändli
1960-1963  Edmund Ziegler  1995-2006  Schang Jud
1964-1966  Felix Kägi  2007          Hans-Jakob Scherrer 
1966-1968  Josef Blöchlinger 2008-2012  Heidi Anliker
1969-1976  Reini Glaus 2013-2020  Martin Weibel
1976-1998  Simon Ziegler 2021-         Schang Jud
1999-2000  Ueli Rüdisüli
2000-2006  Paul Hofstetter
2007-         Priska Jud




www.jodlerklub.ch Juli 2021